close

DisAbility Talent werden in Wien

Das DisAbility Talent Programm vernetzt Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung mit Top-Unternehmen. Während des Sommersemesters 2019 bekommen Studierende und "frische" AbsolventInnen mit Behinderung und chronischer Erkrankung die Gelegenheit, spannende österreichische Unternehmen zu treffen, die eine Behinderung als positiven Aspekt des Profils schätzen.

Das Programm

Zwischen April und September findet das DisAbility Talent Programm statt. Im Workshop mit unserem erfahrenem Medientrainer erfährst du alles über den ersten Eindruck, im individuellem Bewerbungscoaching erhält dein Lebenslauf ein Update und bei Netzwerk-Veranstaltungen wirst du mit Top österreichischen Unternehmen vernetzt. In den Sommermonaten machst du Job-Shadowings, bei den du deine Wunsch-Unternehmen von innen kennenlernst.

Informationsabend und Facebook Live Stream

Wir veranstalten Informationsabende in Wien und auf unserer Facebook Page. Auch in österreichischer Gebärdensprache! Dort kannst du uns alles fragen, was wir noch nicht in unseren FAQs beantwortet haben. Gerne kannst du Daniel deine Fragen auch per E-Mail schreiben.

Ablauf

Das DisAbility Talent Programm bietet dir: einen mehrtägigen Soft Skill Workshop Uhr, Karriere Workshop, ein individuelles Einzelkarrierecoaching, Matching Day, Jobshadowings: ca. 3 Tage; Juni – September, ein Abschlussevent Mitte September

17.3. 2019 – Ende der Bewerbungsfrist

Die Bekanntgabe der ausgewählten DisAbility Talents erfolgt via E-Mail spätestens drei Tage nach Ende der Bewerbungsfrist.

April 2019- individuelle Bewerbungscoaching

Was verleiht dem Lebenslauf den letzten Schliff? Welche Aspekte sind wichtig? Im Einzelcoaching mit Koordinator Daniel werden diese Fragen geklärt.

7.& 8. oder 9.& 10. oder 13.& 14. Mai 2019 – Workshop mit unserem Medientrainer (zwei Halbtage)

Unser Coach, Alexander Kurzwernhardt, bereitet dich auf den Matching Day vor. Besonderer Fokus wird auf die Selbstpräsentation und wie du mit deiner Persönlichkeit überzeugst, gelegt.

24. Mai 2019 - Matching Day hosted by PwC

Am Matching Day triffst du die Personalverantwortlichen der Unternehmen das erste Mal. In kleinen Bewerbungsgesprächen stellt ihr euch einander vor. So findest du das richtige Unternehmen für deine Job-Shadowings.

2019 – Workshop Karrierestrategie I Studieren und Arbeiten im Ausland

In diesem Workshop du Inputs zu:
- Behinderung, Bewerbungsprozess und Arbeit
- Was ist eine Karrierestrategie?
- Arbeiten und Studieren im Ausland
- Networking

Juni bis September 2019 – Job-Shadowings

Du triffst dich mit MitarbeiterInnen von den Unternehmen und begleitest diese bis zu 2 Tagen. Die Job-Shadowings sind in Abteilungen, die für dich interessant sind. So lernst du die Abteilungen von innen kennen und du kannst dich fachlich austauschen. Da die Job-Shadowings im Sommer stattfinden, steht deiner Uniplanung nichts im Weg.

5. September 2019 – Abschlussevent hosted by RBI

An diesem Abend lassen wir das Programm Revue passieren. Du erhaltest ein Zertifikat für die Teilnahme und triffst Job-ShadowingeberInnen und Personalverantwortliche aller Unternehmen wieder.

Profile der DisAbility Talents:

  • EDV-Kenntnisse
  • Deutsch und Englisch Kenntnisse
  • Einsatzbereitschaft und selbständige Arbeitsweise
  • Offene und freundliche Persönlichkeit
  • Flexibilität
  • Wirtschaftliches Verständnis
  • Interesse an neuen Technologien

Hochkarätige österreichische Unternehmen warten auf deine Bewerbung für das DisAbility Talent Programm im Sommersemester 2019!

NUTZE DIE CHANCE UND BEWIRB DICH JETZT!

Sende uns deinen Lebenslauf und Motivationsschreiben. Erzähl uns, warum du beim DisAbility Talent Programm mitmachen möchtest, was du dir von uns erwartest und welche Unternehmen dich interessieren! Je kreativer und persönlicher Bewerbungen sind, desto besser. In den letzten Jahren wurden wir von Videos und Graphiken begeistert. Sende deine Unterlagen (gerne auch in Österreichischer Gebärdensprache) an: talents@myAbility.org

Was sagen ehemalige DisAbility Talents?

Selbstbewusstsein, Klarheit, Kontakte. Mit diesen Stichworten lassen sich meine Erfahrungen aus dem dAtp zusammenfassen, die ich nicht missen möchte. Ich habe gelernt, selbstbewusst mit meiner eigenen Behinderung, vor allem im beruflichen Kontext, umzugehen. Weiters, meine körperliche Einschränkung nicht zur mentalen Barriere in meinem Arbeitsumfeld werden zu lassen, sondern Klarheit zu schaffen. Zudem habe ich mit meinen dAtp-Kollegen Erfahrungen austauschen sowie Kontakte knüpfen können und durfte einige, betreffend die Diversität am Arbeitsplatz äußerst engagierte Unternehmen näher kennen lernen.
Anonymes DisAbility Talent Statement